Sie sind hier: Startseite » KOSTEN » VERSICHERUNG

HUNDEHAFTPFLICHT-VERSICHERUNG

HAFTPFLICHT

Immer öfter verankern Städte und Gemeinde, sowie viele Wohnungsgesellschaften mit Haustiererlaubnis in ihren Satzungen bzw. Mietverträgen die Nachweispflicht einer Tierhalter-Haftpflichtversicherung.
Aber auch wenn dies für sie nicht zutrifft, möchten wir ihnen dringend ans Herz legen, ihre Fellnase zu versichern, denn Tierhaftpflichtversicherungen sind für jedermann bezahlbar und im Schadensfall sind sie äußerst beruhigend!

Auch ein Biewer-Yorkshire-Terrier kann beim Spielen und Toben aus Versehen mal ein kleines Unglück verursachen. Trotzdem er es sicher nicht böse meint, können eine heruntergefallene Vase oder ein ruinierter Teppich unangenehme Kosten für sein Herrchen oder Frauchen bedeuten. In Deutschland ist jeder Hundehalter gesetzlich dazu verpflichtet, für alle Schäden einzustehen, die Dritten durch seinen Hund entstanden sind. Wer die Verantwortung für einen Vierbeiner trägt, ist deshalb mit einer Hundehaftpflichtversicherung gut beraten.

Was leistet eine gute Hundehaftpflichtversicherung?
Die private Haftpflichtversicherung greift grundsätzlich nicht bei Schäden, die durch Hunde entstanden sind. Das bedeutet, dass ein Hundehalter ohne eine Hundehaftpflichtversicherung im Ernstfall alle Kosten übernehmen muss, die entstehen, wenn der eigene Liebling auf die Straße rennt und dabei einen Unfall im Straßenverkehr verursacht. Mit der Hundehaftpflicht kann der Hundebesitzer von allen Kosten befreit werden, die durch Personen-, Sach- oder Vermögensschäden sehr schnell hoch ausfallen können. Eine Hundehaftpflichtversicherung zahlt bei allen Fremdschäden, die unbeabsichtigt entstanden sind, und schützt in der Regel alle Personen, die sich um das Tier kümmern. Die Kosten für die Versicherung sind unter anderem abhängig von der Hunderasse und dem gewünschten Leistungspaket. Einige Versicherungen bieten spezielle Sonderleistungen an, wie etwa die zusätzliche Kostenübernahme bei Mietsachschäden oder die beitragsfreie Mitversicherung von Welpen, wenn das Muttertier bereits Versicherungsschutz erhält."